Künstler-Installationen für Königin Luise

Die zum Weltkulturerbe zählende Pfaueninsel in Berlin ist Ort eines einmaligen Ausstellungsexperiments: Zum 200. Todestag von Preußenkönigin Luise (1776-1810) haben sechs international renommierte Künstler besondere Installationen für die Lieblingsinsel der Monarchin geschaffen. Beteiligt waren Sylvie Bussieres, Christian Engelmann, Joan Fontcuberta, Michael Lukas, Robert Stieve und Martin Weimar. «Sie greifen den Rhythmus des Ortes auf und ermöglichen mit ihren Werken neue Sichtweisen auf die Person der Königin Luise, auf die einzigartige Landschaft und die architektonischen Besonderheiten der Berliner Pfaueninsel», erklärte die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten am Freitag anlässlich der Vorstellung des Projekts «Luise. Die Inselwelt der Königin» (bis 31. Oktober).. Read More..