Weimar zieht seit 125 Jahren Goethe-Verehrer an

Die Klassikerstadt Weimar hat mit einem Festakt ihrer Anfänge als weltweiter Besuchermagnet vor 125 Jahren gedacht. Der letzte Goethe-Enkel stellte einst in seinem Testament die Weichen. Nach dessen Tod im April 1885 ging der schriftliche Nachlass des Dichterfürsten Johann Wolfgang von Goethe an Großherzogin Sophie, die kunst- und naturwissenschaftlichen Sammlungen fielen an den Staat Sachsen-Weimar. Bereits am 20. und 21. Juni 1885 gründeten «Förderer und Freunde deutschen Geisteslebens» die Goethe-Gesellschaft, im August wurde das Goethe-Nationalmuseum gegründet. Goethes Handschriften waren für die Forschung frei.Anliegen der heute weltweit 3000 Mitglieder sei wie damals, Goethes «Bedeutung für die moderne Welt aufzuzeigen», sagte der Präsident der Goethe-Gesellschaft, Jochen. Read More..

Michael Jackson: Signierte Jackson-Gitarre wird versteigert

Anlässlich des ersten Todestags von Michael Jackson am 25. Juni wird im Internet eine vom «King of Pop» signierte Gitarre versteigert. Wie die Baden-Badener Stiftung United Charity mitteilte, können von Mittwoch an (23. Juni) im Online-Auktionsportal «unitedcharity.de» für vier Wochen Gebote abgegeben werden. Die Gitarre stammt aus dem Video «Scream».Dafür hatte Michael Jackson 22 Gitarren bestellt. Während der Dreharbeiten wurde die Szene, in der er eine Gitarre zertrümmert, so oft wiederholt, dass nur wenige Exemplare übrig blieben. Auf einer dieser Gitarren hat der US-Pop-Sänger unterschrieben ­ ein Unikat, so die Stiftung.Die Gitarre im geschätzten Wert von mehreren tausend Euro wurde United Charity von Michael Jacksons ehemaligem Manager, Dieter Wiesner, zur Verfügung. Read More..

Stars helfen Prinz Charles

Zahlreiche Klassik-Musikstars werden bei einem Überraschungskonzert der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern zu Gunsten der Regenwald-Stiftung von Prinz Charles auftreten. Initiator der Benefizveranstaltung am 28. August in Ulrichshusen ist der britische Stargeiger Daniel Hope, wie der Leiter der Festspiele, Matthias von Hülsen, sagte. Für das Konzert unter dem Motto «Tu was» haben unter anderem der Sänger Thomas Quasthoff, der Jazz-Trompeter Till Brönner und der Klarinettist David Orlowsky zugesagt. Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) sei Schirmherr. www.festspiele-mv.de

Iris Berben und Lang Lang mit Mendelssohn-Preis ausgezeichnet

Die Schauspielerin Iris Berben und der Pianist Lang Lang sind in Leipzig mit dem Internationalen Mendelssohn-Preis 2010 ausgezeichnet worden. Die Preise wurden während eines Gala-Konzerts im Leipziger Gewandhaus überreicht. Berben wurde für ihr gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet, Lang Lang erhielt den Preis für sein musikalisches Schaffen, begründete die Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Stiftung die Wahl der beiden diesjährigen Preisträger. Der undotierte Mendelssohn-Preis wird seit 2007 verliehen. Er geht auf den Komponisten und früheren Gewandhaus-Kapellmeister Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) zurück.Sichtlich gerührt nahm Schauspielerin Iris Berben die Auszeichnung entgegen. Die 59-Jährige erhielt den Ehrenpreis für ihre Rolle als Mittlerin zwischen jüdischer und. Read More..

Reich-Ranicki mit Ludwig-Börne-Ehrenmedaille ausgezeichnet

Frankfurt/Main (ddp). Kritiker Marcel Reich-Ranicki ist am Sonntag in der Paulskirche mit der Ehrenmedaille für Literatur der Frankfurter Ludwig-Börne-Stiftung geehrt worden. Mit dieser erstmals vergebenen Auszeichnung ehre die Stiftung das Lebenswerk des Literaturkritikers, hieß es zur Begründung. «Ich habe getan, was mir im Leben Spaß macht», sagte Reich-Ranicki in seiner Dankesrede. Das sei auch der Grund, warum er sich sein Leben lang mit Literatur beschäftigt habe. Die Verleihung erfolgte vier Tage nach dem 90. Geburtstag des Preisträgers, der in Begleitung seiner Ehefrau Teofila die Medaille sowie die Auszeichnungsurkunde entgegennahm. Thomas Gottschalk, einer der Laudatoren, bezeichnete den Literaturkritiker als «begnadeten Entertainer».. Read More..

RTL-Show „Wer wird Millionär“ spielt 439.000 Euro ein – Kandidaten hatten die Risikovariante gewählt

Beim RTL-«Wer wird Millionär? - Prominentenspecial» sind am Montagabend 439 000 Euro für Hilfsprojekte erspielt worden. Olympia-Kunstturner Fabian Hambüchen und sein Vater Wolfgang, Schauspieler Jürgen Vogel und Starköchin Sarah Wiener erspielten jeweils 125 000 Euro für den guten Zweck, wie der Sender mitteilte. Zuvor waren sie jeweils bis zur 500 000-Euro-Frage gekommen. Kabarettist Dieter Nuhr gewann 64 000 Euro. Alle Kandidaten hatten die Risikovariante gewählt. Familie Hambüchen spielte für den «Johannes Hablik e.V.». Vogel trat für «Junge Helden Berlin» sowie für das «Kinderhospiz Sternenbrücke» in Hamburg an. Nuhr spielte für die «SOS-Kinderdörfer» und Wiener spendet ihren Gewinn der «Sarah Wiener Stiftung». Nach dem 20. Prominentenspecial geht Günther. Read More..

[TV] Promis erspielen 440.000 Euro bei RTL-Show „Wer wird Millionär?“

Beim RTL-«Wer wird Millionär? - Prominentenspecial» sind am Montagabend 439 000 Euro für Hilfsprojekte erspielt worden. Olympia-Kunstturner Fabian Hambüchen und sein Vater Wolfgang, Schauspieler Jürgen Vogel und Starköchin Sarah Wiener erspielten jeweils 125 000 Euro für den guten Zweck, wie der Sender mitteilte. Zuvor waren sie jeweils bis zur 500 000-Euro-Frage gekommen. Kabarettist Dieter Nuhr gewann 64 000 Euro. Alle Kandidaten wählten die Risikovariante. Familie Hambüchen spielte für den «Johannes Hablik e.V.». Vogel trat für «Junge Helden Berlin» sowie für das «Kinderhospiz Sternenbrücke» in Hamburg an. Nuhr spielte für die «SOS-Kinderdörfer» und Wiener spendet ihren Gewinn der «Sarah Wiener Stiftung». Nach dem 20. Prominentenspecial geht Günther. Read More..

Schauspielerin wird für ihr gesellschaftliches Engagement geehrt

Leipzig (ddp). Der Mendelssohn-Preis 2010 geht an die Schauspielerin Iris Berben und den Pianisten Lang Lang. Berben werde in der Kategorie Gesellschaftliches Engagement unter anderem für ihre Vermittlung zwischen deutscher und jüdischer Kultur ausgezeichnet sowie für ihr humanitäre Arbeit, beispielsweise in der Aids-Stiftung, teilte das Gewandhaus Leipzig am Mittwoch mit. Lang Lang habe in den vergangenen Jahren die europäische Musik in seinem Heimatland China bekannter gemacht und sei dort einer der wichtigsten Botschafter dieser Musik. Er erhält den seit 2007 von der Leipziger Mendelssohn-Stiftung vergebenen Preis in der Kategorie Musik. Die Preise werden auf einer Gala am 12. Juni im Gewandhaus verliehen. Der Abend wird vom Gewandhausorchester begleitet, die. Read More..

Auch im Ikea-Haus darf man Nägel in die Wand hauen

Der Möbelkonzern Ikea weist Kritik der Stiftung Warentest an seinen Boklok-Fertighäusern zurück. Natürlich dürfe man in den Häusern Nägel in die Wand schlagen oder zusätzliche Steckdosen montieren, teilte Ikea am Mittwoch in Wallau mit. Die Stiftung Warentest habe für ihren Schnelltest teils veraltete technische Beschreibungen benutzt. Eine Firmensprecherin entgegnete auch Kritik an den Kaufverträgen und der langen Vertragsbindung an einen Energieversorger. Ikea hatte die Fertighäuser, die vom Hersteller BienZenker produziert werden, Anfang März vorgestellt. Die ersten Häuser sollen in Wiesbaden und Offenbach entstehen.

Bice Curiger leitet 54. Kunstbiennale von Venedig

Die Schweizer Kunsthistorikerin und Kuratorin Bice Curiger ist zur Direktorin der 54. Kunstbiennale von Venedig ernannt worden. Wie die Leitung der Stiftung «Biennale di Venezia» mitteilte, wurde der 1948 in Zürich geborenen Curiger die ehrenvolle Aufgabe am Mittwoch vom Führungsgremium der Stiftung «Biennale di Venezia» übertragen. Die internationale Kunstausstellung, die alle zwei Jahre organisiert wird, findet wieder im kommenden Jahr statt.«Ich bin begeistert, diese neue Herausforderung anzunehmen», begrüßte die Kunsthistorikerin ihr neues Amt. Biennale-Präsident Paolo Baratta erklärte, Curigers große Erfahrung und Kenntnis nicht nur der Ausstellungen von zeitgenössischer Kunst, sondern auch der Welt der Künstler bürge dafür, dass die kommende Biennale sich auch mit dem. Read More..