Claudia Michelsen und die Psychologen

Zwei Psychologen auf einmal: Die Schauspielerin Claudia Michelsen steht von diesem Montag an in Berlin und Umgebung wieder für acht neue Folgen der ZDF-Serie «Flemming» vor der Kamera, wie der Sender mitteilte. In der Krimiserie spielt die 41-Jährige die Leiterin der Mordkommission, Ann Gittel; an ihrer Seite ist Samuel Finzi der Kriminalpsychologe Dr. Vincent Flemming. Der Ausstrahlungstermin ist noch offen.Bereits am 30. Juni bekommt es Michelsen mit dem Psychologen «Bloch» (Dieter Pfaff) in der ARD zu tun. Michelsen ist in dem Film eine Politikerin, die lange in der Hand von mittelamerikanischen Rebellen war und unbedingt Blochs Hilfe braucht. Noch auf Halde liegt Michelsens RTL-Science-Fiction-Serie «Die 25. Stunde», in der sie eine Journalistin verkörpert, der es von Folge zu. Read More..

Neue WM-Hymne: «Schland O Schland»

Vom Internet-Scherz zum Plattenvertrag in weniger als einer Woche: Die neue WM-Hymne «Schland O Schland» kommt aus dem Nichts.Nach mehr als 500 000 Internet-Klicks wird das Lied vermutlich bald die offiziellen Charts zu stürmen. Denn der Spaßsong, den acht Studenten aus Münster zur Melodie von Lenas Grand-Prix-Hit «Satellite» dichteten, hat jetzt einen waschechten Plattenvertrag.Wie bei jedem guten Sommerhit ist der Text auch bei «Schland O Schland» (in Anlehnung an das gegrölte «Deutschland»-Jubeln) eher schlicht. «Schland O Schland/ Wir sind von dir begeistert/ Und darum feiern wir mit dir/ Schon heute wie die Weltmeister», singen die acht Jungs von «Uwu Lena» in Nationaltrikots und schwenken dazu schwarz-rot-goldene Fahnen, Hawaii-Kränze und Vuvuzelas in die Kamera. Student. Read More..