ARD-«Sportschau» sucht originellste WM-Videos

Träume, Jubel, Hoffnungen - die «Sportschau» der ARD sucht die besten Videos von Fußball-Fans. Zwei Wochen vor der Fußball-WM ist mit «Du für Deutschland» am Freitag Deutschlands größtes Fan-Video-Projekt an den Start gegangen, wie die ARD mitteilte. Die Fans können ihre selbstgedrehten Videos von maximal einer Minute Länge über «sportschau.de» in den YouTube-Kanal der ARD hochladen oder per Post an den SWR schicken. Auf den WM-Seiten bei «sportschau.de» sowie im ARD-YouTube-Kanal können Internetnutzer alle eingereichten Videos sehen - und auch bewerten. Die besten Filme werden in der ARD Millionen Fernsehzuschauern gezeigt. Das «Video der Woche» wird mit einer Grillparty im Wert von 500 Euro belohnt.

Ochsenknecht als «Bulle» im SWR-Eifelkrimi

Strafversetzt in die Eifel: Großstadtpolizist Killmer (Uwe Ochsenknecht) muss aufs Land - ins beschauliche Monreal - weil ihn sein Chef mit der eigenen Frau im Bett erwischt hat. Zunächst kämpft Killmer alleine gegen die Langeweile, dann zusammen mit der Dorfpolizistin Kati Biver (Diana Amft) gegen einen mutmaßlichen Brandstifter und Mörder. Der Eifelkrimi des Südwestrundfunks (SWR) mit dem Titel «Der Bulle und das Landei» wird an diesem Montag (10. Mai) um 20.15 Uhr im SWR-Fernsehen erstmals ausgestrahlt.Regisseur Hajo Gies hat in dem beschaulichen Fachwerkstädtchen eine Krimikomödie gedreht, die Witz und Spannung verspricht. Gleich zu Beginn muss man schmunzeln, als Killmer Monreal mit Montreal verwechselt und glaubt, in die weite Welt nach Kanada ziehen zu dürfen. Doch die Ernüchterung. Read More..

Rundfunkgebühren auf dem Prüfstand

«Schon GEZahlt?» - seit Jahren fordert die Gebühreneinzugszentrale (GEZ) auf allen Kanälen die Bürger auf, ihren Beitrag für die öffentlich-rechtlichen Sender zu leisten. Wer einen Fernseher oder ein Radio hat, muss jeden Monat 17,98 Euro berappen - bisher. In Zukunft, so sieht es ein Plan aus der Rundfunkkommission der Länder vor, soll die Gebühr pro Haushalt fällig werden, unabhängig von Anzahl und Art der Geräte. Wie hoch dann die Abgabe sein könnte, ist offen.Mit einem Rechtsgutachten des Heidelberger Professors Paul Kirchhof sollen die Weichen gestellt werden. Wie es heißt, sieht Kirchhof keine Bedenken für einen Wechsel. Er will seinen Bericht an diesem Donnerstag den Ministerpräsidenten vorlegen. Eine Reform sei nötig, weil die neuen Verbreitungswege im Internet bisher. Read More..

SWR dreht Spielfilm über die heimliche Familie eines Pfarrers

Baden-Baden (ddp). Das Thema Zölibat und die heimliche Familie eines katholischen Pfarrers stehen im Mittelpunkt eines neuen SWR-Spielfilms. Die Hauptrollen in «Am Kreuzweg» spielen nach Senderangaben Harald Krassnitzer und Karoline Eichhorn. Der Film, der in Baden-Württemberg und Berlin entsteht und noch bis Mitte Mai gedreht wird, wird am «Filmmittwoch im Ersten» zu sehen sein und nicht vor 2011 laufen. Regie führt Uwe Janson. Conrad Feninger (Krassnitzer) ist katholischer Pfarrer mit Leib und Seele und in seiner Gemeinde beliebt und angesehen. Was keiner weiß: Der Geistliche ist mit einer Frau liiert und hat zwei Kinder. Die Beziehung zu seiner Jugendliebe Dr. Karin Wagner (Eichhorn), die in einem katholischen Krankenhaus in der Nähe. Read More..