Keine Sonderbehandlung für Frank Plasberg

Osnabrück (ddp). ARD und NDR setzen trotz der Verpflichtung von Günther Jauch für eine Talksendung am Sonntagabend weiterhin auf die Zusammenarbeit mit Anne Will. «Sie ist eine herausragende Moderatorin, ihre Sendung hat sich überaus positiv entwickelt. Der NDR, aber auch die gesamte ARD haben ein großes Interesse, die erfolgreiche Zusammenarbeit fortzusetzen», sagte NDR-Intendant Lutz Marmor der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Er habe mit Anne Will vereinbart, nach ihrem Urlaub über alle Optionen zu sprechen. «Sicher wird ihr der Abschied vom Sonntagssendeplatz nicht leicht fallen, aber das ist so ähnlich wie beim Fußball: Die Stars müssen auch einmal auf einer anderen Position spielen, wenn es dem Team insgesamt. Read More..

Keine Sonderbehandlung für Frank Plasberg

Osnabrück (ddp). ARD und NDR setzen trotz der Verpflichtung von Günther Jauch für eine Talksendung am Sonntagabend weiterhin auf die Zusammenarbeit mit Anne Will. «Sie ist eine herausragende Moderatorin, ihre Sendung hat sich überaus positiv entwickelt. Der NDR, aber auch die gesamte ARD haben ein großes Interesse, die erfolgreiche Zusammenarbeit fortzusetzen», sagte NDR-Intendant Lutz Marmor der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Er habe mit Anne Will vereinbart, nach ihrem Urlaub über alle Optionen zu sprechen. «Sicher wird ihr der Abschied vom Sonntagssendeplatz nicht leicht fallen, aber das ist so ähnlich wie beim Fußball: Die Stars müssen auch einmal auf einer anderen Position spielen, wenn es dem Team insgesamt. Read More..

Anne Will wurde überrumpelt

Anne Will (44) hat erst am Donnerstagmorgen erfahren, dass Günther Jauch (53) ihren Stammplatz sonntags um 21.45 Uhr ab Herbst 2011 in der ARD übernehmen soll. Das bestätigte eine Sprecherin von Wills Produktionsfirma Will Media am Freitag auf Anfrage. Auch der von Jauchs Verpflichtung betroffene Talker Frank Plasberg («Hart aber fair») erfuhr erst am Donnerstag von dem ARD-Coup.Plasberg (53) talkt gegenwärtig mittwochs um 21.45 Uhr, müsste aber ab Herbst 2011 auf 22.45 Uhr ausweichen, weil die ARD die «Tagesthemen» mit dem Start von Jauch einheitlich auf 22.15 Uhr legen will. «In der ARD wird Leistung nicht bestraft», sagte Plasberg am Freitag der dpa auf Anfrage. «"Hart aber fair" ist mit 14,9 Prozent Marktanteil 2010 die erfolgreichste Polit-Talkshow im Deutschen Fernsehen.. Read More..

Ex-„Mr. Tagesthemen“ Ulrich Wickert schreibt Krimi

Der frühere «Tagesthemen»-Moderator Ulrich Wickert hat sich erst spät zum Schreiben von Krimiromanen durchgerungen. Er habe während des Studiums in den USA amerikanische Krimis für sich entdeckt, sagte Wickert der «Süddeutschen Zeitung» (Samstagausgabe). «So was wollte ich auch schreiben, habe mich aber nicht getraut.» Deshalb sei er dann Journalist geworden, habe Sachbücher geschrieben und immer noch im Kopf gehabt: «Eigentlich willst du Krimis schreiben. Es hat eben sehr lange gedauert, bis ich mich getraut habe.» Seine Romane spielten stets in Frankreich, weil «wir Deutschen im Verbrechen Mittelmaß sind». ddp

TV-Moderatorin Anne Will ist glücklich die Rückkehr des FC St. Pauli in die Fussball-Bundesliga

Anne Will (44), Fernsehmoderatorin, freut sich über die Rückkehr des FC St. Pauli in die Bundesliga. »Ich habe immer noch mein Weltpokalsieger-Besieger-T-Shirt. Zur Erinnerung an den großen Triumph über Bayern München vor acht Jahren«, sagte Will der »Süddeutschen Zeitung«. Sie wolle aber keine bösen Sachen mehr über die Bayern sagen, sagte sie mit Blick auf ihre frühere Äußerung, beim Titelgewinn der Bayern könne sie »abkotzen«. »Sepp Maier wollte nie mehr 'Tagesthemen' gucken«, erinnerte sich Will. Wenn sie heute noch »Sportschau"-Moderatorin wäre, würde sie gern ein Streitgespräch zwischen Schalke-Trainer Felix Magath und Bayern-Coach Louis van Gaal initiieren. (nad) blogtainment/maa/ddp ___________________________________. Read More..

Caren Miosga bringt Mädchen zur Welt

«Tagesthemen»-Moderatorin Caren Miosga ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Die 41-jährige Journalistin habe am frühen Samstagmorgen in einer Hamburger Klinik ein Mädchen zur Welt gebracht, bestätigte ihr Sprecher der Nachrichtenagentur dpa auf Anfrage. Mutter und Kind seien wohlauf. Miosga moderiert in der ARD eigentlich seit Juli 2007 die «Tagesthemen» im wöchentlichen Wechsel mit Tom Buhrow. Sie war im März in die Babypause gegangen.Bevor sie bei den «Tagesthemen» einstieg, präsentierte sie unter anderem das Kulturmagazin «Titel, Thesen, Temperamente». Die erste Tochter der mit einem Mediziner verheirateten Moderatorin wurde Anfang 2006 geboren.

Baby-Pause: Caren Miosga wird von Susanne Holst vertreten

Nachwuchs bei den «Tagesthemen». Ähem, aber nicht im TV-Progaram. Sondern bei Moderatorin Caren Miosga. Wie heute der "Spiegel" berichtet wird Miosga in ihrer Babypause von Kollegin Susanne Holst vertreten. Holst, die auch in der Sommerpause einspringt, werde im Wechsel mit Tom Buhrow moderieren, sagte der Zweite Chefredakteur von ARD-aktuell, Thomas Hinrichs, dem Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» laut Vorabbericht. Holst moderiert ansonsten im Wechsel mit Claus-Erich Boetzkes die «Tagesschau» um 12.00, 15.00 und 17.00 Uhr. Hinrichs kritisierte dem Bericht zufolge zugleich, dass die Intendanten immer noch keine einheitlichen Anfangszeiten für die «Tagesthemen» gefunden hätten. Das Thema erscheine manchen offenbar weniger dringlich, weil der Marktanteil der Sendung von 10,5. Read More..