[Web] Dating: Verbindlich war gestern? Verabreden 2.0

Verabreden ist Silber, Verplanen ist Gold: Kaum eine private Verabredung gelingt heutzutage nach einem einzigen Versuch. Das Staunen oder Jammern darüber ist zurzeit in Mode. Smartphone, Facebook und Co. scheinen feste Vereinbarungen zu einem Phänomen der Vergangenheit werden zu lassen. Die Manieren verändern sich. Das findet die «Generation Festnetz» gar nicht lustig, wie die Autorin Meike Winnemuth (49) kürzlich im «Süddeutsche Zeitung Magazin» beschrieb: «bestenfalls vage Zusagen, mehrfaches Umdisponieren, kurzfristige Absagen. Mal sehen. Ich melde mich. Lass uns telefonieren». Unhöflich sei es heute nur noch, sich gar nicht zu melden - oder aber unerreichbar zu sein, wenn jemand absagen will. Die Psychologin Gabrielle Rütschi aus Zürich schrieb schon 2008 das Buch. Read More..

Die Ehre der Paten

35 Jahre Gefängnis auf einen Schlag: Leonid Bilunow hat 18 Jahre hinter Gittern verbracht, Witali Djomotschka zwölf und Alimschan Tochtatschunow fünf Jahre. Sie sitzen nicht nur in Haft, sie haben noch eine Gemeinsamkeit: ihre führenden Positionen innerhalb der russischen Mafia. In Alexander Gentelevs Film «Die Ehre der Paten - Russlands Mafia» an diesem Dienstag (22.45 Uhr) in der ARD reden die drei verurteilten Mafia-Bosse über ihre Verbindungen zum organisierten Verbrechen.Die drei machen deutlich, auf welche Weise und in welchem Umfang sie und ihre mafiöse Organisation Einfluss auf die Wirtschaft und die Politik des Landes nehmen - und nicht nur in ihrer Heimat: Längst agiert die russische Mafia weltweit. Ihnen Gesetzesverstöße nachzuweisen, ist oft sehr schwer, denn seit Ende. Read More..

LeAnn Rimes: Country-Sängerin wieder frisch liiert

Berlin (ddp). LeAnn Rimes (27), Sängerin, ist frisch geschieden. Nachdem die Sängerin und ihr Exmann Dean Sheremet im Dezember vergangenen Jahres die Scheidung eingereicht haben, gehen beide nach acht Jahren Ehe jetzt auch offiziell getrennte Wege, wie die «Us Weekly» berichtete. Bereits im März 2009 berichtete die Zeitschrift über Rimes' Affaire am Filmset mit ihrem Co-Star Eddie Cibrian (37). Die Affäre sei selbstsüchtig gewesen und es sei schrecklich, dass Leute dabei verletzt wurden, sagte Rimes später. Das Ergebnis habe die Sängerin jedoch nicht bereut. Cibrian, der sich für Rimes nach neun Jahren Ehe von der Mutter seiner Kinder trennte, und die Country-Sängerin sind inzwischen offiziell ein Paar, schrieb die Zeitschrift. ddp. Read More..

Radiomacher werfen Richard Dreyfuss aus der Leitung

Berlin (ddp). Richard Dreyfuss (62), Schauspieler, wurde aus einer Radioshow geworfen. Mit seinem Anruf in der Radioshow «Coast to Coast AM» wollte der Schauspieler lediglich seinen Freund und Drehbuchautor David Black bei dessen Buchvorstellung unterstützen und wurde stattdessen von den Produzenten aus der Leitung geschmissen, wie die «New York Post» berichtete. Die Verantwortlichen hielten den berühmten Anrufer für einen Hochstapler und beendeten das Gespräch kurzerhand. Black konnte den Moderator davon überzeugen, dass Dreyfuss ein guter Freund von ihm sei und höchstwahrscheinlich wirklich der Anrufer gewesen sein könnte. Wenig später rief der Oscar-Gewinner gut gelaunt erneut an und begleitete die Show für 20 Minuten,. Read More..

Jeff Goldblum tritt gern kürzer

Jeff Goldblum (57), Star aus Kassenhits wie «Die Fliege» und «Jurassic Park», will in Hollywood gar nicht mehr die erste Geige spielen.«Ich sehe das Filmgeschäft heute entspannter als früher», sagte er in einem Interview des Fernsehsenders Tele 5. «Ich muss keine Rollen mehr annehmen, um meine Miete zahlen zu können. Deshalb suche ich mir Angebote aus, die etwas in mir bewegen. Ich will Rollen spielen, die ich lieben kann. Genauso habe ich mir das immer gewünscht». Goldblum ist am Mittwoch (23. Juni) um 20.15 Uhr in dem Film «Der Gefallen, die Uhr und der sehr große Fisch» bei Tele 5 zu sehen.Außerdem werde er langsam älter, was er auch merke - deshalb trete er etwas kürzer. «Ich stecke Jetlags nicht mehr so schnell weg wie früher, wenn ich von Kalifornien nach Europa fliege.. Read More..

[Crime] Pokerturnier: Mutmaßlicher Berliner Pokerräuber erneut festgenommen

Wenige Tage vor Prozessbeginn wegen des Überfalls auf ein Berliner Pokerturnier ist der mutmaßliche Hauptbelastungszeuge erneut festgenommen worden. Der Ende März unter Auflagen auf freien Fuß gesetzte 21-jährige Tatverdächtige sei am Donnerstagabend in der Friedrichstraße gefasst worden, berichtete das Internetportal «Morgenpost Online». Ein Polizeisprecher bestätigte auf ddp-Anfrage die Festnahme. Anlass sind dem Bericht zufolge Raubstraftaten, die der junge Mann bereits vor dem Überfall auf das Pokerturnier am Potsdamer Platz im März 2010 begangen haben soll. Er sollte am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden. Vier Männer hatten am 6. März Deutschlands größtes Pokerturnier in einem Luxushotel am Potsdamer Platz überfallen. Als die Täter bewaffnet und maskiert. Read More..

[Gossip] Madonna: Ex-Mann Guy Ritchie beinahe Opfer von Kriminellen

Guy Ritchie (41), britischer Regisseur, wäre beinahe Opfer von Kriminellen geworden. Angestellte hätten in Ritchies Landhaus im englischen Salisbury einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt und einen möglichen Überfall vereitelt, meldet das «People»-Magazin. Sie hätten den 29-jährigen Täter der Polizei übergeben. Madonnas Ex-Mann sei zu dem Zeitpunkt zwar vor Ort gewesen, habe den Mann aber nicht zu Gesicht bekommen, da er in einem anderen Teil des Hauses geschnappt wurde, sagte eine ungenannte Quelle dem Blatt. blogtainment/maa/ddp ___________________________________ Noch mehr Blogtainment gefällig? Begeistert von diesem Artikel? Na denn: Folgt Blogtainment.de bei Twitter!

Morde unterm Tafelberg: Margie Orfords Thriller «Blutsbräute»

Was bedeutet der kleine Schlüssel, den ein Mörder in Kapstadt seinen Opfern in die Hand legt? Margie Orford setzt in ihrem Thriller «Blutsbräute» den smarten Detektiv Riedwaan Faizal auf einen Täter an, der es auf junge dunkelhaarige Mädchen abgesehen hat. Doch Faizal kommt allein nicht voran. Er bittet Dr. Clare Hart, eine junge Journalistin und ausgebildete Kriminalpsychologin, um Mithilfe. Als Spezialistin für die Erstellung von Profilen für Serienvergewaltiger ist sie Faizal eine wirkliche Hilfe. Sie selbst arbeitet an einer Reportage über Frauen- und Mädchenhandel in der Stadt am Tafelberg. Margie Orford hält die Spannung stets sehr hoch. Vor allem die intimen Kenntnisse der Journalistin über das Bandenwesen in der Südafrika-Metropole machen den Krimi lesenswert. Orford. Read More..

«Hanni und Nanni»: Premiere in München

Millionen Mädchen haben mit ihnen gelacht, geweint und gebangt. Die berühmten «Hanni und Nanni»-Bücher der britischen Autorin Enid Blyton begeisterten Generationen von Schülerinnen. Jetzt kommen die Abenteuer des Zwillingspaares im Internat Lindenhof - inklusive der berüchtigten Mitternachtspartys - auf die Kinoleinwand. Der Film von Regisseurin Christine Hartmann feierte am Sonntag in München Weltpremiere, zu der neben Prominenz auch fast 100 Zwillingspaare eingeladen worden waren.      In den Titelrollen Hanni und Nanni sind die eineiigen Zwillingsschwestern Sophia und Jana Münster zu sehen, die vorher noch nie vor der Kamera standen. Jetzt haben sie allerdings Blut geleckt. «Ich würde mir wünschen, dass es eine Fortsetzung gibt», sagte Sophia (Hanni). Und Jana (Nanni). Read More..

Nick Cannon plaudert über Mariah Carey

Der US-Schauspieler und Rapper Nick Cannon hat in einem Fernsehinterview erzählt, dass er sich auf einer «spirituellen Ebene» von Anfang an mit seiner Frau Mariah Carey (41) verstanden habe. Das Paar ist seit gut zwei Jahren verheiratet. Wie das US-Magazin «People» in seiner Online-Ausgabe weiter berichtet, lobte der 29-Jährige auch den «tollen Sinn für Humor» seiner Gattin. Auf die Frage, ob die zwölf Jahre Altersunterschied zwischen ihnen ein Problem seien, antwortete er, er habe sich immer schon zu Frauen hingezogen gefühlt, die älter seien als er. «Ich habe sogar meine Jungfräulichkeit an eine ältere Lady verloren», sagte er. Im übrigen bezeichnet er Mariah als «Diva aller Diven». Er führte aus: «Wenn wir irgendwo um fünf oder sechs Uhr einen Termin haben, sage ich. Read More..