Fussball-WM: Französischer Trainer Raymond Domenech hält Trainings-Boykott der Mannschaft für idiotisch

Der Trainer der französischen Fußball-Nationalmannschaft, Raymond Domenech, hält den Trainingsboykott seiner Mannschaft für "eine unbeschreibliche Dummheit". Dies sagte der 58-Jährige heute bei einer Pressekonferenz im südafrikanischen Bloemfontein. Domenech hatte Nicolas Anelka aus der Mannschaft geworfen, nachdem der Stürmer ihn beleidigt hatte. Daraufhin hatten die anderen Spieler das angesetzte Training boykottiert. "Die Spieler sind Profis, sie müssen das können", sagte Domenech weiter. Der Trainer und die Mannschaft aus Frankreich sehen sich seit der 0:2-Niederlage gegen Mexiko vergangene Woche harter Kritik ausgesetzt. Bereits im ersten Spiel war Frankreich nur ein Unentschieden gegen Uruguay gelungen. Die Chancen ins Achtelfinale einzuziehen stehen für die Franzosen. Read More..

Grünes Licht für RTL-Truck mit Jauch/Klopp

Freie Fahrt für Günther Jauch und Jürgen Klopp: Der TV-Moderator und der Trainer des Bundesligisten Borussia Dortmund können während der Fußball-WM wie geplant mit einem RTL-Truck zu Fußballpartys in Deutschland reisen.Der riesige Übertragungswagen mit einer Länge von 14,11 Meter, einem Gewicht von 32 Tonnen und einer ausfahrbaren Showbühne bestand am Dienstag die Abnahmeprüfung beim TÜV Thüringen. Die zuständige Sachverständige Sigrid Schubert, die normalerweise Karussells, Festzelte oder Sommerrodelbahnen prüft, erteilte nach TÜV-Angaben grünes Licht für den WM-Showtruck.Während der WM in Südafrika ist das Duo Jauch/Klopp an den RTL-Sendetagen bei insgesamt neun Public-Viewing-Veranstaltungen in sechs deutschen Städten im Einsatz. Die Roadshow startet am Freitag beim. Read More..

Fussball-Bundesligist Hamburger SV präsentiert neuen Trainer Armin Veh

Der Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat heute Armin Veh als neuen Trainer präsentiert. Nach der Entlassung von Bruno Labbadia soll Veh, der 2007 mit dem VfB Stuttgart Deutscher Meister wurde, nun den Verein zusammen mit Bastian Reinhardt und Urs Siegenthaler führen. "Ich bin wirklich sehr glücklich, diese reizvolle Aufgabe bei diesem großen Klub zu übernehmen", sagte Veh bei der Präsentation. Für ein Engagement beim HSV seien vor allem die sehr guten Gespräche mit dem Vorstand ausschlaggebend gewesen. "Ich denke, dass wir große Chancen haben, etwas zu erreichen. So schade die verpasste Qualifikation für die Europa League auch ist, für uns könnte dieser Umstand zum Vorteil werden", blickte der neue Trainer bereits optimistisch auf die kommende Saison. Der neue Sportdirektor Reinhardt. Read More..

[Fussball] Bundesliga: Armin Veh wird neuer Trainer des Hamburger SV

Armin Veh wird neuer Trainer des Hamburger SV. Der Vorstand des HSV und der 49-Jährige haben sich auf einen Vertrag bis zum 30.06.2012 geeinigt, teilte der Verein am Pfingstmontag mit. Armin Veh war zuletzt beim VfL Wolfsburg tätig und holte 2007 mit dem VfB Stuttgart die Deutsche Meisterschaft. Bastian Reinhardt wird gleichzeitig neuer Sportchef des Hamburger SV. Der 34-Jährige wurde am Montagabend vom Aufsichtsrat des HSV in den Vorstand berufen und erhält ebenfalls einen Vertrag bis zum 30.06.2012. Reinhardt, der seit 2003 für die Rothosen 132 Bundesligaspiele absolvierte, übernimmt sein neues Amt mit sofortiger Wirkung. Am Dienstagmittag werden Veh und Reinhardt offiziell vorgestellt. blogtainment/wes/dts ___________________________________ Noch mehr Sport bei Blogtainment.. Read More..

[Sport] Round-up zur Eishockey-WM: Deutschland kann gegen Schweiz ins Halbfinale einziehen

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft spielt heute Abend im Viertelfinale der Eishockey-WM gegen die Schweiz. Die Mannschaft von Trainer Uwe Krupp hatte am Montag mit einem 2:1-Sieg gegen die Slowakei das Ticket für das Viertelfinale gelöst und steht zum ersten Mal seit 2003 wieder in der K.o.-Runde. Das Mindestziel ist damit erreicht, die Deutschen könnten also vollkommen befreit aufspielen. "Der Druck ist weg", sagte Verteidiger Christian Ehrhoff. Gegen die Schweiz hat die deutsche Mannschaft laut Krupp allerdings nur eine "Außenseiterchance". Die Schweizer haben in sechs der letzten acht Turniere die K.o.-Runde erreicht. Andererseits wächst auch bei den Schweizern vor dem Spiel in Mannheim die Nervosität. "Das wird doppelt schwer für uns. Sie spielen gut und haben den riesigen. Read More..

[Fussball] Bundesliga: Steve McClaren ist neuer Trainer des VfL Wolfsburg

Der Brite Steve McClaren wird neuer Trainer des Bundesligisten VfL Wolfsburg. Der Verein bestätigte heute entsprechende Medienberichte. Der 49-Jährige erhält demnach ab dem 1. Juli einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2012. McClaren, der in dieser Saison den niederländischen Klub FC Twente Enschede überraschend zum ersten Meistertitel in der Vereinsgeschichte geführt hatte, ist der erste englische Trainer in der Bundesliga. Von 2006 bis 2007 war McClaren Trainer der englischen Nationalmannschaft. blogtainment/wes/dts ___________________________________ Noch mehr Sport bei Blogtainment. Begeistert von diesem Artikel? Follow Blogtainment Twitter!

MikroNews: Verkehrssünder Felix Magath muss Führerschein angeben

MikroNews: Soeben läuft über das ARD Morgenmagazin, dass Verkehrssünder Felix Magath, Fußball-Trainer auf Schalke, seinen Führerschein angeben muss. Magath war beim Rasen mit seinem Luxus-Auto geblitzt worden.

[Promi des Tages] Neuer Bayern-Trainer Jupp Heynckes

Jürgen Klinsmann ist raus bei Bayern München - nun kommt Jupp Heynckes. "Die größte Fehlentscheidung" seiner Karriere nannte der FC-Bayern-München-Manager Uli Hoeneß den Rauswurf von Coach Jupp Heynckes einst. Doch nun darf der Mann von gestern, heute 63-jährig, als Kurzzeit-Trainer der Münchner Bayern noch einmal beweisen was der drauf hat.

Bayern München: Trainer Jürgen Klinsmann gefeuert – Jupp Heynckes kommt

Rauswurf in München: Der FC Bayern München hat sich fünf Spieltage vor Schluss und nach nur zehn gemeinsamen Monaten von Trainer Jürgen Klinsmann getrennt. Neuer Chef auf der Münchner Trainerbank wird bis zum Saisonende Jupp Heynckes. Derzeit läuft die  Pressekonferenz mit Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und Manager Uli Hoeneß