[Web] Fusball-WM: Schiedsrichter auf Facebook wüst beschimpft

«Schiri, kauf dir mal eine Brille, dann siehst du mal, was man als Foul bezeichnet!» - die Einträge auf der Facebook- Seite des Schiedsrichters Alberto Undiano klangen am Freitag gar nicht nach Freundschafts-Netzwerk. Der Spanier hatte im WM-Spiel Deutschland-Serbien (0:1) am Freitag neun Mal gelbe und rote Karten gezogen - und damit auch Stürmer Miroslav Klose vorzeitig zum Duschen geschickt. Wenige Minuten nach Abpfiff füllte sich die Facebook-Seite Undianos mit wüsten Schimpftiraden, die bisweilen weit unter die Gürtellinie gingen. Doch einige Fans sprangen auch Undiano zur Seite.«Guter Schiri, kann man nichts sagen, er hat regelkonform gepfiffen und dann passt die Sache, wenn man's Tor nicht trifft net am Schiri auslassen», schrieb ein junger Fan. Facebook: www.facebook.com. Read More..

Aachens City unter Denkmalschutz

Der große Aufschrei der Empörung ist bisher ausgeblieben. Das hat selbst Baudezernentin Gisela Nacken erstaunt. «Aber das ist ja oft so, dass sich die Leute erst dann rühren, wenn sie die Auswirkungen spüren», sagt sie. Vielleicht sind die Aachener auch nur deshalb so friedfertig, weil es um nichts Geringeres als «ihren Dom» geht. Der darf nämlich nicht zugebaut werden. Dafür stellt die Stadt ihren Kern unter Schutz. Der Planungsausschuss trifft an diesem Donnerstag eine erste Entscheidung dazu.«Wir machen aber kein Museum aus der Stadt», beeilt sich Nacken, als könnte da ein falscher Eindruck entstehen. Aber der Aachener Dom liegt so tief im Talkessel, dass man ihn bequem zubauen und die Sicht darauf versperren könnte. «Die wenigen Blicke auf den Dom wollen wir uns nicht verbauen»,. Read More..

Sänger Gunter Gabriel trifft erstmals seine vier Kinder

Gunter Gabriel (67), Sänger, hat sich erstmals mit seinen vier Kindern getroffen, die er von vier Frauen hat. »Vielleicht sind wir jetzt reif dafür. Oder: Ich bin jetzt reif dafür«, sagte er der »Bild am Sonntag« auf die Frage, warum das Treffen mit seinem 25-jährigen Sohn und seinen Töchtern im Alter von 24, 40 und 43 Jahren erst jetzt stattfand. Als weiteren Grund nannte er: »Weil ich merke, dass ich am Ende meiner Wegstrecke angekommen bin. Und wenn ich das jetzt nicht hinkriege, kratze ich irgendwann ab, und keines der Kinder wird jemals richtig mit mir zusammen gewesen sein.« Über sein eigenes Leben sagte Gabriel, der mit Buch und CD ein Comeback versucht, er sei neulich in Tränen ausgebrochen, weil ihm klargeworden sei, »dass ich nicht viel von meinem Scheißleben hatte«.. Read More..