[Round-up] Fussball-WM: Deutschland gegen Australien: Souverän und torgefährlich

Der erfolgreiche Start für die deutsche Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Südafrika hat in ganz Deutschland für gelöste Stimmung unter den Fans gesorgt. Vor dem 4:0 gegen Australien hatte auch Bundestrainer Joachim Löw Probleme, die deutsche Nationalmannschaft einzuschätzen, da "man vor dem ersten Gruppenspiel nie weiß, wo man steht". Der in der Höhe verdiente Sieg gegen die "Socceroos" vom fünften Kontinent soll nun als Startpunkt für ein erfolgreiches Turnier fungieren. Die Torschützen zur 2:0-Halbzeitführung, Lukas Podolski und Miroslav Klose, die sich beide vor dem Turnier teils harscher Kritik ausgesetzt sahen, konnten ihre Kritiker nun für das Erste sprachlos machen. Löw indes gab sich nach dem Schlusspfiff weniger überrascht, als vielmehr glücklich darüber,. Read More..

Fussball-WM: Verletzter David Beckham arbeitet für Fußball-Weltmeisterschaft für Yahoo

Der englische Fußballprofi David Beckham, der aufgrund einer Verletzung nicht an der Weltmeisterschaft in Südafrika teilnehmen kann, wird während des Turniers für das Internetunternehmen Yahoo arbeiten. Wie der US-Suchmaschinenanbieter heute mitteilte, soll Beckham in einem speziellen Kanal über seine bisherigen Erfahrungen bei drei Weltmeisterschaften berichten. "Dank seiner langjährigen internationalen Erfahrung in Europa und den USA verfügt David Beckham über eine besondere Perspektive", erklärte Yahoo-Vertriebsleiter Elisa Steele. Der Fußballer wird jedoch keine Live-Kommentare zu laufenden WM-Spielen liefern. blogtainment/wes/dts ___________________________________ Noch mehr Sport bei Blogtainment. Begeistert von diesem Artikel? Follow Blogtainment. Read More..

[Sport] [Golf] Tiger Woods bricht Golf-Turnier ab

Der weltranglistenerste Golfprofi Tiger Woods hat die Teilnahme am Players Championship in Florida in der Finalrunde abgebrochen. Grund seien "Nackenprobleme", hieß es. Zuvor hatte Woods bei dem Turnier enttäuscht und war zwischenzeitlich bis auf den 45. Rang zurückgefallen. Selbst der Deutsche Martin Kaymer konnte sich am dritten Tag der Players Championship bis auf den 24. Platz vorarbeiten. Woods Position als Nummer 1 der Weltrangliste könnte jetzt an seinen Landsmann Phil Mickelson gehen, wenn dieser das Turnier gewinnt. Woods hatte in den letzten Monaten mit unzähligen Sex-Affären für Schlagzeilen gesorgt und sich mehrere Monate vom Golfsport zurückgezogen. blogtainment/wes/dts ___________________________________ Noch mehr Sport bei Blogtainment. Begeistert. Read More..