Vierte «Bourne»-Folge in Bearbeitung

Los Angeles (dpa) - Das Studio Universal Pictures will eine vierte «Bourne»-Folge auf die Leinwand bringen. «Variety» zufolge wurde der Regisseur und Drehbuchautor Tony Gilroy («Michael Clayton») mit dem Skript beauftragt. Der vorläufige Titel heißt «The Bourne Legacy». Gilroy hatte bereits die ersten drei Streifen zu Papier gebracht. Die erfolgreiche Serie startete 2002 mit Matt Damon als gejagter CIA-Agent in «Die Bourne Identität». Zwei Jahre später kam «Die Bourne Verschwörung» in die Kinos, 2007 «Das Bourne Ultimatum». Ob Damon auch ein viertes Mal Jason Bourne spielen wird, ist noch unklar. Er machte bereits deutlich, dass er nur für den Regisseur Paul Greengrass vor die Kamera treten würde. Greengrass hatte die beiden letzten Folgen inszeniert. Ein Regisseur wurde. Read More..

Sandra Bullock küsst bei MTV Scarlett Johansson

Universal City (ddp). Schauspielerin Sandra Bullock hat sich gut gelaunt und selbstironisch im Rampenlicht zurückgemeldet. Die Oscar-Preisträgerin («Blind Side») nahm am Sonntagabend in Universal City den MTV Generation Award für ihr Lebenswerk entgegen. Am Samstag hatte sich die Schauspielerin bereits einen Preis der US-Truppen abgeholt. Ohne direkt Bezug zu nehmen auf ihren untreuen Ehemann Jesse James widersprach Bullock Gerüchten, sie würde sich aus dem Filmgeschäft zurückziehen. «Ich liebe, was ich tue», sagte die 45-Jährige, bevor sie ihrer Kollegin Scarlett Johansson einen Kuss auf die Lippen drückte. Bullock war mit Johanssons Ehemann Ryan Reynolds bei den MTV Movie Awards in der Kategorie «Bester Kuss». Read More..

[Musik] Musik-Biz: Lengdäre Rockgruppe Queen kehrt EMI den Rücken

Das ebenso angeschlagene wie legendäre britsche Musiklabel EMI muss die Rockgruppe Queen nach gut vier jahrzehnten zum Rivalen Universal Music ziehen lassen. Kaum verwunderlich: Der EMI-Konkurrent soll den Wechsel mit mehrere Millionen versüßen. blogtainment/was ___________________________________ Noch mehr Blogtainment gefällig? Begeistert von diesem Artikel? Na denn: Folgt Blogtainment.de bei Twitter!

Emmy-Awards: Jimmy Fallon moderiert die Emmys=

Universal City (ddp). Komiker Jimmy Fallon führt in diesem Jahr durch die Verleihung der US-Fernsehpreise Emmy Awards. Fallon habe 2009 mit seiner Gesangseinlage für einen der denkwürdigsten Momente der Emmy-Verleihung gesorgt, sagte der Chef der Academy of Television Arts & Sciences, John Shaffner. «Die Moderation der Emmys war für mich ein Traum, seit sie mir mitgeteilt haben, dass ich es mache», sagte Fallon. Der 35-jährige New Yorker folgt auf den Schauspieler Neil Patrick Harris («How I Met Your Mother»). Fallon hat seine Karriere bei der komödiantischen Kaderschmiede «Saturday Night Live» begonnen. Im Kino war er in «Almost Famous» und «Fever Pitch» mit Drew Barrymore zu sehen. blogtainment/maa/ddp ___________________________________. Read More..

James Bond Darsteller Daniel Craig jagt jetzt Aliens

Daniel Craig (41), «James Bond»-Darsteller («Ein Quantum Trost»), kämpft demnächst gegen Außerirdische. Er werde die Hauptrolle in der Comicadaption «Cowboys and Aliens» übernehmen, berichtet die australische Tageszeitung «Daily Mail». Dies hätten die Produktionsfirmen Dreamworks und Universal bestätigt. Ursprünglich sei Robert Downey Jr. vorgesehen gewesen, dieser habe aber absagen müssen, da die Dreharbeiten zeitlich mit der Fortsetzung von «Sherlock Holmes» kollidierten. «Cowboys and Aliens» basiert auf dem Comicroman von Fred Van Lente. In der um 1800 angesiedelten Geschichte kämpfen Cowboys und Indianer gemeinsam gegen eine Invasion von Aliens. Regie werde Jon Favreau («Iron Man») führen. Daniel Craig hat außerdem kürzlich zugesagt an der Seite von Naomi Watts. Read More..