[Fussball-WM] Round-up: Verteidiger Andreas Beck als letzter Spieler aus dem deutschen WM-Kader gestrichen

Bundestrainer Joachim Löw hat am Abend den Verteidiger Andreas Beck als letzten Spieler aus dem WM-Kader gestrichen, womit nun das endgültige 23-köpfige Aufgebot feststeht. Die deutsche Auswahl fährt demnach mit folgenden neun Abwehrspielern zum Turnier in Südafrika: Dennis Aogo (Hamburger SV), Holger Badstuber (Bayern München), Jerome Boateng (Hamburger SV), Arne Friedrich (Hertha BSC), Marcell Jansen (Hamburger SV), Philipp Lahm (Bayern München), Per Mertesacker (Werder Bremen) und Serdar Tasci (VfB Stuttgart). Das Mittelfeld-Aufgebot besteht nach den verletzungsbedingten Ausfällen von Michael Ballack und Christian Träsch aus folgenden sechs Spielern: Sami Khedira (VfB Stuttgart), Toni Kroos (Bayer Leverkusen), Marko Marin (Werder Bremen), Mesut Özil (Werder Bremen), Bastian Schweinsteiger. Read More..

[Fussball] WM: Bundestrainer Jogi Löw baut auf Bayern-Stars für Fußball-WM in Südafrika

Bundestrainer Joachim Löw hat für die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika einen Block von sieben Spielern vom FC Bayern München als Gerüst des Nationalteams nominiert. Neben Torwart Hans-Jörg Butt, der für den ausgefallenen Leverkusener René Adler nachnominiert wurde, sind das in der Abwehr Philipp Lahm und Holger Badstuber, im Mittelfeld Bastian Schweinsteiger sowie im Sturm Miroslav Klose, Mario Gomez und Thomas Müller. Für die Torwartposition nominierte Löw neben Butt Manuel Neuer (Schalke 04) sowie Tim Wiese von Werder Bremen. Wer bei dem Turnier als Nummer Eins antreten darf, ließ der Bundestrainer offen. In der Abwehr werden neben Lahm noch Dennis Aogo, Jerome Boateng und Marcell Jansen (alle HSV), Andreas Beck (Hoffenheim), Arne Friedrich (Hertha BSC), Per Mertesacker. Read More..

[Fussball] WM: Bundestrainer Jogi Löw nominiert vorläufigen WM-Kader

Fußball-Bundestrainer Joachim Löw wird heute in Stuttgart seinen vorläufigen Kader für die WM in Südafrika bekanntgeben. Löw wird voraussichtlich bis zu 30 Spieler berufen, bis zum 1. Juni muss er seinen endgültigen Kader von 23 Spielern bei der FIFA melden. Als erster Torwart stehen Neuer (Schalke 04)und Wiese (Werder Bremen) zur Auswahl, wobei Neuer als Favorit für die Startelf gilt. Interessant wird die Nominierung des dritten Torwarts. Bereits gestern war Bayern-Keeper Butt ins Gespräch gekommen. In der Abwehr können sich Mertesacker (Werder Bremen), Westermann (Schalke 04), Friedrich (Hertha BSC Berlin) und Lahm (FC Bayern) einer Nominierung relativ sicher sein. Auch Tasci vom VfB Stuttgart und Boateng vom HSV haben gute Chancen. Für das Mittelfeld gelten Ballack (FC Chelsea),. Read More..