Fussball-WM: Spanien ist wieder da – klarer 2:0-Sieg gegen Honduras

Europameister Spanien hat sich durch einen ungefährdeten 2:0-Sieg gegen Honduras von der Auftaktniederlage gegen die Schweiz rehabilitiert. In Johannesburg hatte die Mannschaft von Trainer Vicente Del Bosque das Spiel in der Gruppe H nach kleinen Unsicherheiten zu Beginn jederzeit im Griff und hätte durchaus höher gewinnen können. In der 17. Minute konnte David Villa den Europameister erlösen und erzielte nach einer klasse Einzelaktion den Führungstreffer. Wiederum Villa besorgte in der 51. Minute den zweiten Treffer. Den möglichen Dreierpack versagte sich der Stürmerstar selbst, indem er einen Foulelfmeter fahrlässig am Tor vorbei schob. In der Gruppe H kletterten die Spanier damit auf Rang zwei wo sie nun mit drei Punkten hinter Chile liegen. Die Schweiz liegt mit ebenfalls drei. Read More..

Enrique Iglesias nach Spanien-Pleite frustriert

Der spanische Sänger Enrique Iglesias («Hero») ist nach der Niederlage seiner Nationalmannschaft bei der Fußball-WM gegen die Schweiz am Boden zerstört gewesen. «Darüber mag ich jetzt eigentlich gar nicht reden, das war absolut nervenzerfetzend, so verdammt frustrierend», seufzte der 35-Jährige im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa in London. «Im Fußball kann alles passieren. Was am Ende des Tages zählt, ist das Spielergebnis. Es geht nicht darum, wie man gewinnt, sondern wer.»Iglesias' Hit «Can You Hear Me» war der offizielle Song für die Fußball-Europameisterschaft 2008. Er stellte in London seine neue Platte «Euphoria» vor, die im August in Deutschland erscheint.Die Ursache für die 0:1-Schmach ist nach Ansicht des Sängers die Aufstellung von Trainer Vicente del. Read More..