Rekord-Qquote für Fussball-WM: 89 Prozent der Deutschen sehen Sieg gegen Argentinien

Baden-Baden (ddp). Das Viertelfinalspiel der Deutschen gegen Argentinien hat dem ZDF am Samstagnachmittag einen Marktanteil von 89,2 Prozent beschert. Insgesamt verfolgten fast 26 Millionen Menschen das Spiel an den heimischen Bildschirmen, wie die Marktforschungsfirma Media Control am Sonntag in Baden-Baden mitteilte. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erzielte die ARD ab 16.00 Uhr gar einen Marktanteil von 90,4 Prozent. 10,78 Millionen Zuschauer dieser Altersgruppe hatten eingeschaltet. Spaniens Einzug ins Halbfinale sahen ab 20.30 Uhr bei RTL 11,84 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil lag bei 46 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen waren es 5,32 Millionen (Marktanteil: 54 Prozent). ddp

[Hollywood] Fussball-Fan Johnny Depp will am Film-Set kein Spiel der WM verpassen

Johnny Depp (37), Schauspieler, möchte am Filmset kein Fußballspiel verpassen. Während der Schauspieler mitten in den Dreharbeiten zum vierten Teil der Piratensaga «Fluch der Karibik» steckt, ähnelt das Filmset zurzeit eher einer Fußball-Fanmeile, wie der Branchendienst «Female First» berichtet. «Es gibt überall Fernseher, die auf dem gesamten Gelände verteilt sind. Und es gibt reguläre Pausen, um die einzelnen Spiele zu sehen», sagte eine Quelle dem Onlinedienst. Der Schauspieler liebe Fußball und es sei ihm unheimlich wichtig gewesen, dass alle aus dem Team die Weltmeisterschaft während der Dreharbeiten verfolgen können. «Mit so vielen Briten im Team und der Crew wäre es unfair gewesen, die gesamte Weltmeisterschaft zu verpassen»,. Read More..

Alicia Keys bekam Zulu-Segen

Die amerikanische Soul- und R&B-Sängerin Alicia Keys (29) und ihr Verlobter, der Rapper Swizz Beats (31), haben ihren Aufenthalt in Südafrika genutzt, um sich in Durban bei einer traditionellen Zulu-Zeremonie segnen zu lassen. Wie die englische Boulevardzeitung «The Sun» im Internet meldet, erhielten die beiden auch einen Segen für ihr gemeinsames Baby, das im Herbst auf die Welt kommen wird. Die zwölffache Grammy-Gewinnerin ist im fünften Monat schwanger. Sie war nach Afrika gereist, um beim WM-Auftaktkonzert in Soweto aufzutreten.

William und Harry bauen englisches WM-Team wieder auf

Berlin (ddp). Prinz William (28) und Prinz Harry (25), britische Thronfolger, geben der englischen Fußballmannschaft neuen Mut. Nach einem enttäuschenden 0:0 gegen Algerien und dem drohenden WM-Aus nach der Vorrunde gab es Unterstützung von höchster Stelle für die Spieler der englischen Nationalmannschaft, wie das Magazin «People» berichtete. «Als die Jungs in die Umkleidekabine kamen, waren sie sehr niedergeschlagen aufgrund ihrer Leistung auf dem Platz, aber als wir wieder gingen, haben wir alle gelacht und gescherzt», sagte Prinz William. Die beiden Prinzen besuchten die Spieler an der Seite von David Beckham direkt nach dem Spiel am vergangenen Freitag in deren Umkleidekabine. «Wir haben uns zum Idioten gemacht und versucht, zusammen. Read More..

[Musik] Fußball-Fieber in den Musik-Charts

Die Fußball-WM hat auch die Musik-Hitparade im Griff: Fünf Fußball-Songs stehen in den Top Ten der Download-Charts der abgelaufenen Woche, wie das Marktforschungsunternehmen Media Control mitteilte. Insgesamt seien 71 Prozent der Top-Ten-Downloads Fußball-Hits.An der Spitze der Download-Hitparade stehen «Waka Waka» von Shakira, «Wavin' Flag» von K'naan und «Helele» von Velile und Safri Duo. Als bester Neueinsteiger platzierte sich das Kabinenlied der deutschen Nationalelf, «Fackeln im Wind 2010» von Bushido Feat. Kay One, auf Platz fünf. Der neuaufgelegte 2006er WM-Hit «54, 74, 90, 2010» der Sportfreunde Stiller steht auf Platz zehn.Außerdem ist OneRepublic mit dem ZDF-WM-Titel «Marchin' On» neu auf Rang 19 eingestiegen; und die Studenten-Spaß-Formation Uwu Lena liegt mit. Read More..

Neuer Vuvuzela-Filter für WM-Livestreams am PC

Gute Nachrichten für Fußballfans, die die WM am Computer verfolgen: Zwei Ingenieure aus Aachen haben ein Programm geschrieben, das das Dröhnen der Vuvuzelas aus dem Ton herausfiltert.Installieren können das kostenlose Plug-in alle Anwender, die den ebenfalls frei verfügbaren VLC-Player zum Anschauen von Livestream-Übertragungen nutzen. Das teilt die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule (RWTH) Aachen mit. Technisch gesehen macht ein sogenanntes adaptives Kammfilter den Tröten den Garaus. Das Plug-in «Vuvuzelautlos» gibt es unter «ind.rwth-aachen.de» zum Download. Plug-in «Vuvuzelautlos»: dpaq.de/Vuvuzela

Fußball mal leise: Vuvuzela-Stopp bei Sky

Sky will die WM leiser machen: Die Zuschauer des Bezahlsenders können die Spiele der Fußball wahlweise «mit deutlich reduzierter Vuvuzela-Lautstärke» verfolgen.Dazu bietet der Sender nach eigenen Angaben zwei Tonoptionen, die der Zuschauer an seinem Digital-TV-Empfänger aussuchen muss: eine mit reduziertem Vuvuzela-Sound und eine mit Originalton. Den Vuvuzela-Ton sollen Spezial-Filter reduzieren. Das leisere Fußballerlebnis beginnt mit dem Spiel Südafrika gegen Uruguay am Mittwoch (16. Juni).

P. Diddy will sich ein Fußball-Team zulegen

Berlin (ddp). P. Diddy (40), Musikproduzent und Schauspieler, träumt von einem eigenen Fußballklub. Angesteckt vom WM-Fieber möchte sich der Musikproduzent einen Kindheitstraum erfüllen und die Liste seiner Errungenschaften um eine eigene Fußballmannschaft erweitern, wie der Branchendienst «Female First» berichtete. «Ich bin immer auf der Suche nach neuen Projekten. Es war schon immer ein Traum von mir, ins Sportgeschäft einzusteigen, vor allem mit einer eigenen Fußballmannschaft», sagte Diddy. Der umtriebige Geschäftsmann, der mit bürgerlichem Namen Sean Combs heißt, besitzt neben seinem Musik-Imperium bereits eine eigene Modekollektion, eine eigene Parfummarke sowie ein eigenes Restaurant inklusive persönlicher. Read More..

Paris ganz entspannt – dank der WM

Ratgeber für Fußball-Muffel erfreuen sich in Paris großer Beliebtheit. Umfragen zufolge haben 42 Prozent aller Franzosen keinerlei Interesse an der Weltmeisterschaft in Südafrika. Dennoch dominiert das Spektakel in weiten Bereichen das öffentliche Leben. Findige Geschäftemacher versuchen dies nun auszunutzen und veröffentlichen «Überlebensführer» für die WM-Zeit. In ihnen kann nachgelesen werden, wo man seine Freizeit garantiert ungestört von grölenden Fans verbringt. Die Weltmeisterschaft biete sogar große Vorteile schreiben die Autoren: Top-Plätze im Theater, ein Tisch in einem sonst wochenlang ausgebuchten Restaurant oder ein stressfreier Besuch in einer normalerweise überlaufenen Ausstellung - all das sei während der WM viel einfacher zu haben als sonst.

Fussball-WM: Mikrofone gegen nervigen Vuvuzela-Lärm

Die WM boomt im Fernsehen - trotz Vuvuzela- Dauerbeschallung, wütenden Zuschauer-Protesten und mäßiger Sommerfußball-Partien sitzt ein Millionenpublikum vor dem Bildschirm.«Das war ein perfekter Start. Die Quoten sind riesig, die Marktanteile gigantisch, und technisch gab es kaum eine Panne», kommentierte ARD-Programmchef Thomas Wehrle in Johannesburg den geglückten TV-Start mit tollen Einschaltquoten jenseits der Zehn-Millionen-Zuschauer-Marke und der Rückkehr zu traditionellen Lippenmikrofonen für die Kommentatoren.Damit reagierte der TV-Sender auf die lautstarken Vuvuzela-Tröten in den Stadien, die seit dem Eröffnungstag den TV-WM-Genuss erheblich trüben. Bei ARD und ZDF gingen auch am Sonntag zahlreiche Beschwerden ein. «Wir haben der Produktionsfirma HBS die Meinung unserer. Read More..