Leona Lewis: «Es gab schon länger Probleme in der Beziehung»

Berlin (ddp). Leona Lewis (25), Sängerin, trennt sich von ihrer Jugendliebe. Nach acht Jahren Beziehung hat sich die Sängerin von ihrem Freund Lou Al-Chamaa getrennt, wie der Branchendienst «Female First» berichtete. Grund für die Trennung sei der volle Terminkalender der Sängerin gewesen. Lewis sei überwiegend in den Staaten, während Al-Chamaa in London lebe. «Es gab schon länger Probleme in der Beziehung. Letztendlich haben sie festgestellt, dass sie nicht in der Lage sind, diese zu beheben», sagte ein Freund dem «Sunday Mirror». Nachdem Al-Chamaa bei Lewis' Konzert in London am vergangenen Mittwoch durch Abwesenheit glänzte, soll die Sängerin ihre Konsequenzen gezogen haben, schrieb der Onlinedienst. Lewis hatte. Read More..

Leona Lewis ist konsequent

Die britische Sängerin Leona Lewis («Bleeding Love») wird auf ihrer anstehenden England-Tour nur Kleidung tragen, für die keine Tiere sterben mussten. Das ist der bekennenden Vegetarierin und Tierschutz-Aktivistin ein besonderes Anliegen. Wie das Boulevardblatt «The Sun» meldet, wird die 25-Jährige dabei alle Kostüme aus eigener Tasche bezahlen. Mehr als umgerechnet 200 000 Euro kostet sie die ethisch einwandfrei hergestellte Garderobe, bei der sie mit dem Londoner Designer Antonio Berardi zusammengearbeitet hat. Im übrigen verspricht die «X Factor»-Gewinnerin (2006) Konzerte, die die Fans nicht so schnell wieder vergessen werden. Sie sagte: «Ich werde jeden Abend alles geben.»

Trocken glücklich: Leona Lewis braucht keinen Drink zum Glück

Leona Lewis (25), Sängerin, kann gut auf Alkohol verzichten. «Ich finde die Einstellung mancher Leute was das Trinken angeht lächerlich», sagte Lewis, wie der Branchendienst «Femalefirst» berichtet. Dass viele Menschen Alkohol bräuchten, um Spaß zu haben, könne sie nicht nachvollziehen. «Viele meiner Freunde brauchen einen Drink, bevor sie auf die Tanzfläche gehen», sagte Lewis. Ihr hingegen reiche die Anwesenheit ihrer Freunde, um zu relaxen und eine gute Zeit zu verbringen. Lewis hatte 2006 die englische TV-Talentshow «The X-Factor» gewonnen und ist seither erfolgreich im Musikgeschäft. Ihr erster Hit war der Song «A Moment Like This». (ddp)

Kylie Minogue ist vorbildliche Schwester

Kylie Minogue (41) will ihrer Schwester Dannii (38) nicht in die Quere kommen. Laut «Daily Mirror» lehnte es Kylie ab, Danniis Nachfolge als Jurorin in der britischen Castingshow «The X Factor» anzutreten. Sie erklärte: «Es gab zwei wesentliche Gründe, warum ich Nein gesagt habe. Zum einen muss ich mein nächstes Album herausbringen. Zum anderen ist es Danniis Sache. Ich würde ihr Terrain betreten, und das wäre sehr unanständig.» Ihre jüngere Schwester will sich von dem TV-Geschäft eine Auszeit gönnen, da sie im Juli ihr erstes Kind erwartet. Kylie erzählte, dass sie sich sehr auf den Nachwuchs freue. «Ich warte auf den Anruf, und dann werde ich da sein.», so die australische Pop-Sängerin. Auch wenn Dannii keine Konkurrenz für sie zu sein scheint, so gibt es offenbar doch. Read More..

Vox startet Castings für Sing-Show «X Factor» – Gewinner winkt ein Plattenvertrag

Vox beginnt mit den Castings für seine Gesangsshow «X Factor». Die offenen Castings finden am 14. April in Berlin, am 25. April in München, am 7. Mai in Hamburg und am 18. Mai in Köln statt, wie der Sender am Mittwoch mitteilte. Bewerber können in den Kategorien Solosänger/-innen von 16 bis 24 Jahren, Solosänger/-innen ab 25 Jahren und Duette/Gesangsgruppen ab 16 Jahren antreten. Dem Gewinner winkt ein Plattenvertrag. In der Jury sitzen Sängerin Sarah Connor, Jazzmusiker Till Brönner und Musikproduzent George Glueck, die auch als Mentoren mit den Talenten arbeiten werden und sie über einen Zeitraum von mehreren Wochen in ihrer Entwicklung unterstützen und beraten sollen. (ddp)

[TV] [Vox] «X Factor» startet eigene Casting-Tour – Gewinner winkt Platten-Vertrag

Vox beginnt mit den Castings für seine Gesangsshow «X Factor». Die offenen Castings finden am 14. April in Berlin, am 25. April in München, am 7. Mai in Hamburg und am 18. Mai in Köln statt, wie der Sender am Mittwoch mitteilte. Bewerber können in den Kategorien Solosänger/-innen von 16 bis 24 Jahren, Solosänger/-innen ab 25 Jahren und Duette/Gesangsgruppen ab 16 Jahren antreten. Dem Gewinner winkt ein Plattenvertrag. In der Jury sitzen Sängerin Sarah Connor, Jazzmusiker Till Brönner und Musikproduzent George Glueck, die auch als Mentoren mit den Talenten arbeiten werden und sie über einen Zeitraum von mehreren Wochen in ihrer Entwicklung unterstützen und beraten sollen. blogtainment/maa/ddp ___________________________________ Noch mehr Blogtainment gefällig? Begeistert. Read More..