Biografie über 16-jährigen Sänger erscheint

Berlin (ddp). Der kanadische Popsänger Justin Bieber («Baby») wird mit erst 16 Jahren bereits mit einer Biografie gewürdigt. «Hello, this is Justin Bieber» von Tori Kosara schildert nach Angaben des Verlags Schwarzkopf Schwarzkopf den Werdegang des Teenagers von seinen ersten öffentlichen Auftritten mit acht Jahren als Breakdancer vor dem Supermarkt bis zum internationalen Durchbruch. Bieber wurde über das Internetportal YouTube bekannt: Im Wohnzimmer sang er mit der Gitarre die Songs seiner Lieblingskünstler wie Usher und Justin Timberlake nach und stellte die Videos ins Internet. Sein erstes Album «My World» erschien im Herbst 2009. «Hello, this is Justin Bieber» kommt im September in den Handel. ddp

US-TV-Talkerin Ellen DeGeneres startet Plattenlabel

Ellen DeGeneres (52) steigt in die Musikbranche ein. Die beliebte amerikanische Talkshow-Moderatorin hat ihr eigenes Plattenlabel gegründet und bereits das erste Talent unter Vertrag genommen, berichtete «People.com». «Greyson (Chance) hat mich dazu inspiriert, ein Plattenlabel mit dem Namen eleveneleven zu starten. Er ist mein erster Künstler und wir werden zusammen eine Platte machen», erzählte DeGeneres.Der 12-jährige Greyson war kürzlich in «The Ellen DeGeneres»-Show zu Gast, wo er ein Millionenpublikum begeisterte. Mit einer Klavierversion von Lady Gagas Hit «Paparazzi» war der Junge mit einem selbst gedrehten Videoclip bei YouTube zur Internet-Sensation geworden. Der Filmclip wurde in kürzester Zeit über 30 Millionen Mal angeschaut.DeGeneres erhält Schützenhilfe von. Read More..

ARD-«Sportschau» sucht originellste WM-Videos

Träume, Jubel, Hoffnungen - die «Sportschau» der ARD sucht die besten Videos von Fußball-Fans. Zwei Wochen vor der Fußball-WM ist mit «Du für Deutschland» am Freitag Deutschlands größtes Fan-Video-Projekt an den Start gegangen, wie die ARD mitteilte. Die Fans können ihre selbstgedrehten Videos von maximal einer Minute Länge über «sportschau.de» in den YouTube-Kanal der ARD hochladen oder per Post an den SWR schicken. Auf den WM-Seiten bei «sportschau.de» sowie im ARD-YouTube-Kanal können Internetnutzer alle eingereichten Videos sehen - und auch bewerten. Die besten Filme werden in der ARD Millionen Fernsehzuschauern gezeigt. Das «Video der Woche» wird mit einer Grillparty im Wert von 500 Euro belohnt.

Schummeleien bei Tine Wittler?

Der Start der neuen RTL-Reihe «Unterm Hammer» mit Tine Wittler steht unter einem schlechten Stern. In einem auf dem Videoportal YouTube veröffentlichten Film beklagt sich das Ehepaar Fischbach.Ihr Haus in St. Goarshausen (Rheinland-Pfalz) sei - entgegen den Angaben in der am vergangenen Sonntag auf RTL ausgestrahlten Auftaktepisode - gar nicht verkauft worden. Die «Bild»- Zeitung berichtete am Freitag, die Käuferin sei lediglich eine Statistin gewesen, eine Beurkundung habe es nie gegeben - obgleich dies im Abspann des Films behauptet worden sei. Eine RTL- Sprecherin sagte, die Vorwürfe würden geprüft. Die Reihe von RTL- Renovierexpertin Tine Wittler wird von der neuen Produktionsfirma Open Sense Entertainment hergestellt. Zwei Folgen sind noch vorgesehen. www.youtube.com/watch?v=n9Lxnp7Jkng. Read More..

[TV] [Tech] [Internet] Google will Internet und Fernsehen verschmelzen

Google geht ins Fernsehen. Mit der Plattform Google TV will der Internet-Riese TV und Web miteinander verschmelzen. Bei dem ambitionierten Vorhaben hat Google - der unangefochtene Marktführer bei Online-Werbung - auch den immer noch gewaltigen Fernsehwerbemarkt im Visier. Die Grundidee von Google TV ist, dass TV-Programme und Web-Dienste nahtlos zusammen genutzt werden können, wie der Internet-Konzern am Donnerstag auf einer Entwicklerkonferenz «Google I/O» in San Francisco erläuterte. So kann man sich zum Beispiel eine Fernsehsendung ansehen und gleich danach Videos von Googles Online- Dienst YouTube oder einer anderen Internet-Plattform aufrufen. Mehr noch, der Nutzer kann sich auch - wie auf einem Computer - die Fernsehübertragung in einem kleineren Fenster anzeigen lassen und. Read More..

[Internet] [Video] Youtube zeigt über zwei Milliarden Videoclips – am Tag!!!

Die Zahl der abgerufenen Clips auf dem Internet-Videoportal Youtube hat sich innerhalb eines halben Jahres verdoppelt. Im vergangenen Oktober war es noch eine Milliarde, inzwischen sind es über zwei Milliarden, die jeden Tag von Millionen von Nutzern angeklickt werden. Das berichtete die Google-Tochterfirma am Montag. Die Website, die am Montag fünf Jahre alt geworden ist, war bisher stets defizitär - Analysten gehen nun aber davon aus, dass Youtube dieses Jahr erstmals einen Profit für Google abwerfen könnte. Der Internetriese hatte das Videoportal Ende 2006 für 1,65 Milliarden Dollar übernommen. Das Portal streamt zunehmend auch ganze Filme, entweder als Pay- Per-View-Angebot oder mit Werbeunterbrechungen. Allerdings ist das Angebot derzeit noch sehr begrenzt. Bisher ist es Youtube. Read More..

Detlev Buck kann Fußball als Film nicht viel abgewinnen

Detlev Buck (47), Regisseur, findet es nicht besonders spannend, Fußball in einem Spielfilm zu thematisieren. «Da muss etwas anderes mit reinspielen, eine Freundschaft, ein Culture-Clash oder so. Denn das Spiel allein ist live am spannendsten und nicht als Nachinszenierung», sagte Buck, der bei der Europameisterschaft 2008 aus YouTube-Clips einen Film geschnitten hatte, der Zeitschrift «Gala». In dem gleichen Interview erzählte Buck, dass er keinen Lieblingsverein habe. «Ich bin da nicht komplett vernagelt, mit einer Mannschaft unter- und hochzugehen», sagte er. (ddp)

Michael Jacksons Kinder in Heimvideo auf YouTube

Pop-Star Michael Jackson hat seine drei Kinder meist aus dem Licht der Öffentlichkeit ferngehalten. Ein knappes Jahr nach dem Tod des «King of Pop» sind nun Videos von Tochter Paris (12) und dem achtjährigen Prince Michael II, genannt Blanket, beim Videoportal YouTube aufgetaucht.Die Heimvideos zeigen den aufgeweckten jüngsten Sohn des Sängers beim Singen, Spielen und Rumulken. In einer Szene mit seinem Cousin Donte spielt der Junge mit einem imaginären «Star Wars»-Lichtschwert. Paris imitiert in einem der Videos einen Rap-Song, in einer Nahaufnahme sagt sie: «Affe, bitte hilf».Es war zunächst unklar, wie die Videos ins Internet gelangt waren. Die Jackson-Familie reagierte empört. Großvater Joe Jackson sagte am Donnerstag dem Internetdienst «Popeater.com», dass sie die Verantwortlichen. Read More..

Videos von Michael Jacksons Kindern im Internet

Pop-Star Michael Jackson hat seine drei Kinder meist aus dem Licht der Öffentlichkeit ferngehalten. Ein knappes Jahr nach dem Tod des «King of Pop» sind nun Videos von Tochter Paris (12) und dem achtjährigen Prince Michael II, genannt Blanket, beim Videoportal YouTube aufgetaucht. Die Heimvideos zeigen den aufgeweckten jüngsten Sohn des Sängers beim Singen, Spielen und Rumulken. Paris imitiert in einem der Videos einen Rap-Song, in einer Nahaufnahme sagt sie: «Affe, bitte hilf».Es war zunächst unklar, wie die Videos ins Internet gelangt waren. Die Jackson-Familie reagierte empört. Großvater Joe Jackson sagte dem Internetdienst «Popeater.com», dass sie die Verantwortlichen suchten. Er schloss aus, dass Blanket oder Paris die Videos selbst bei YouTube hochgeladen hätten.Michael. Read More..

[Internet] Big trouble für Youtube: Web-Video-Portal soll 600 «illegal genutzte Werke» löschen

Der Musikrechte-Verwerter GEMA hat im Streit mit dem Internetportal YouTube über einen neuen Lizenzvertrag für Musiknutzungen in Deutschland die Verhandlungen abgebrochen. In einer Allianz mit acht weiteren Verwertungsgesellschaften wird zudem von der Google-Tochterfirma gefordert, rund 600 der von dem Videoportal seit dem 1. April 2009 «illegal genutzten Werke» zu löschen beziehungsweise den Abruf von Deutschland aus zu sperren, wie die GEMA am Montag in München mitteilte. Die GEMA verhandelte seit einem Jahr mit YouTube über einen neuen Lizenzvertrag in Deutschland. Dies bedeutet den Angaben zufolge für die Urheber musikalischer Werke, die von dem Portal genutzt werden, dass sie seit April 2009 keine Tantiemen für ihre Werke erhalten. Der GEMA-Vorstandsvorsitzende Harald Heker. Read More..