50 000 Musikfans beim Southside Festival

Neuhausen ob Eck (dpa) ­ Mit einem Konzert der britischen Sängerin Martina Topley-Bird hat am Freitag das dreitägige Southside Festival in Neuhausen ob Eck begonnen. Die meisten der rund 50 000 Rock-Fans strömten am Nachmittag bereits völlig verdreckt von den schlammigen Campingplätzen auf das Festivalgelände. Zwar kam pünktlich zum ersten Konzert die Sonne zwischen den Wolken hervor, doch die ganze Nacht hatte es durchgeregnet.Trotzdem gut gelaunt fieberten die Musik-Begeisterten am Abend den Auftritten der Strokes und der britischen Trip-Hop-Band Massive Attack entgegen. Bis Sonntagnacht werden rund 70 Bands und Künstler auf vier Bühnen zu sehen sein - darunter die Berliner Beatsteaks, der entspannte Singer-Songwriter Jack Johnson aus den USA und The Prodigy. Die Briten gelten. Read More..

Hollywood: Sandra Bullock nimmt MTV-Filmtrophäe entgegen

Oscar-Preisträgerin Sandra Bullock (45) wird bei der Verleihung der MTV-Movie-Trophäen persönlich einen Preis entgegennehmen. Der Auftritt des Stars bei der Show am 6. Juni in Los Angeles wurde in der US-Sendung «Entertainment Tonight» bestätigt. Der Musiksender MTV will Bullock mit dem «Generation Award» auszeichnen. Sie habe das Publikum über zwei Jahrzehnte mit ihren Filmen unterhalten, hieß es. «Sandra zählt zu den seltenen Personen, die von unseren Zuschauern als Schauspielerin und als Vorbild verehrt werden», sagte MTV-Manager Stephen Friedman.Nach ihrem Oscar-Gewinn im März hatte sich Bullock aus dem Rampenlicht zurückgezogen, nachdem Gerüchte über Affären ihres Ehemannes Jesse James ans Licht gekommen waren. Wenige Wochen später wurde bekannt, dass sie die Scheidung. Read More..

Musical-Star Montanaro liebt kantige Rollen

Musical-Star Anna Montanaro verkörpert gern schmutzige Charaktere und blickt dabei mit Vorliebe in menschliche Abgründe. «Ich mag das total gern. Für mich gibt es nichts langweiligeres als brave Mädchen zu spielen. Je mehr Kanten und Ecken, je mysteriöser und dunkler, desto spannender», sagte sie im Interview mit der Nachrichtenagentur dpa. Die 37-Jährige ist in diesem Sommer bei den 60. Bad Hersfelder Festspielen zu sehen. In der Uraufführung von «Carmen - Ein deutsches Musical» schlüpft sie vom 16. Juni an 25 Mal in die Titelrolle.«Meine Carmen wird keine fröhliche Person, sondern immer etwas Düsteres um sich haben. Wenn sie erscheint, stockt den anderen der Atem. Sie muss eine wahnsinnige Ausstrahlung haben», sagte Montanaro. 2002 bis 2004 war sie Maria Magdalena in «Jesus. Read More..

Stephan Pauly übernimmt Intendanz der Alten Oper

Stephan Pauly, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter der Internationalen Stiftung Mozarteum in Salzburg, wird neuer Intendant der Alten Oper Frankfurt. Er übernimmt die Geschäfte des Konzerthauses vom 1. März 2012 an. Der Aufsichtsrat sprach sich am Mittwoch in Frankfurt einstimmig für den Bewerber um die Nachfolge des Ende 2011 aus dem Amt scheidenden Michael Hocks aus, wie Kulturdezernent Felix Semmelroth (CDU) mitteilte. Pauly kündigte an, das Konzerthaus noch stärker für zeitgenössische Musik zu öffnen sowie die Kinder- und Jugendarbeit auszubauen.Semmelroth, der zugleich stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender ist, würdigte Pauly als einen hervorragenden «Kenner sowohl der klassischen als auch der zeitgenössischen Musik». Seine Berufung ermögliche es, «das bislang. Read More..

Internet: Web-Netzwerk Facebook verunsichert Nutzer mit Datenschutz-Wirrwarr

Claudia gefällt's nicht mehr bei Facebook. Die IT- Beraterin ist verunsichert von den wechselnden Datenschutz- Bestimmungen und denkt über einen Ausstieg nach.«Du weißt einfach nicht, was die wissen und wofür es verwendet wird», sagt die 31- Jährige, «die ganze Sache ist sehr intransparent».Vielen Nutzern geht es derzeit ähnlich. Facebook hat wegen seiner Regeln zur Privatsphäre schon seit Jahren Ärger, in jüngster Zeit ist die Kritik am Online-Giganten aber immer lauter geworden - selbst in den USA, wo Datenschutz traditionell eine geringere Rolle spielt als in Europa. Denn mehrere Änderungen aus den vergangenen Monaten sorgen dafür, dass die einst privat anmutende Plattform immer öffentlicher wird.Der Druck wächst. Die Mitgliederzahlen brechen zwar nicht ein. Mehr als 400. Read More..

«World Press Photo Awards» in Hamburg

Die Gewinnerfotos der «World Press Photo Awards» sind von diesem Dienstag an in Hamburg zu sehen. Den Hauptpreis für das Pressefoto des Jahres 2009 hatte der Italiener Pietro Masturzo gewonnen, der die Proteste anlässlich der Präsidentenwahl im Iran dokumentierte. Sein Bild zeigt iranische Frauen, die in der Nacht vom 24. Juni ihren Protest von einem Dach in Teheran schreien. Zu den drei deutschen Gewinnern zählt der Berliner Fotograf Meiko Herrmann, der für seine Aufnahmen von Verwüstungen in Gaza den dritten Preis in der Kategorie «General News Stories» erhielt. Die Sieger wurden aus mehr als 100 000 Einsendungen von einer international besetzten Fachjury ausgewählt. Die Fotografien werden bis zum 6. Juni im Verlagshaus Gruner und Jahr ausgestellt.